Worte verbinden

Ich liebe es, mich mit Leuten auszutauschen, die wie ich, gerne schreiben und über „Gott und die Welt“ philosophieren und diskutieren. Seit meiner frühen Jugend habe ich allerlei Sinniges, Unsinniges, Philosophisches in Geschichten, Anekdoten und Gedichten verpackt. Meine Motivation zum Schreiben entstand aus dem Wunsch, das Unsichtbare, das, was sooft nicht erwähnt wird, sichtbar zu machen. Ich möchte Transparenz in die Vielfalt der Erlebnisse bringen, die mein Dasein mitbestimmen und ausfüllen. Sie sind mir Quelle und wecken meine Neugierde und das Bedürfnis, die Gedanken aufzuschreiben. Ja, Schreiben ist für mich ein bisschen wie malen, nur mit Worten. Durch das wundervolle, kreative Instrument der Sprache kann ich alles zum Ausdruck, zum Klingeln bringen: jedes Gefühl, jeden Gedanken den klarsten Plan und die rätselhafteste Stimmung.

Ich beschreibe Situationen, die für mich besonders waren. Es sind aber auch banale wie spannende Geschichten dabei, aus dem Bauch heraus geschrieben oder vom Alltag inspiriert. Schwerpunkt bilden die grossen Gefühle, denen ich schon als Kind versuchte, eine Stimme zu geben. Es mag sich für manche kitschig anhören und wie Worte aus einem „Schundroman“ klingen, aber wer sich darauf einlässt, wird vielleicht erleben wie schön es sein kann, mit seinen eigenen Gefühlen in Kontakt zu kommen. Kritische Texte finden Sie hingegen in meiner Rubrik Zeitungsberichte.
Mit dem Auszug meiner poetischen Verse und dramatischen oder heiteren Kurzgeschichten möchte ich Ihre Lust wecken, sich von meinen Worten, Reimen und Rhythmen anstecken zu lassen. Vielleicht werden dadurch Erinnerungen geweckt, regen zum Nachdenken oder Träumen an. Am schönsten wäre es für mich, wenn Sie meinen Literaturclub aktiv mitgestalten. Egal, ob Sie Ihre Gedanken und Gefühle selbst in Worte, Reime oder Rhythmen kleiden oder lieber Texte von bekannten und unbekannten Autoren rezitieren, die Ihrem Geist und Ihrer Phantasie Flügel verleihen, dann sollten wir uns kennen lernen. Wir treffen uns in kleiner Runde einmal im Monat.